Wichtiges von A bis Z

A Abfahrtszeit
Die meisten Busreisen starten zwischen 5 und 8 Uhr.

B Buskomfort
Bei allen Bus-Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten setzen wir 4-Sterne-Reisebusse ein. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit. Bitte beachten Sie, dass die bei Flugreisen eingesetzten Fahrzeuge dem landestypischen Standard entsprechen.

E Einreisebestimmungen
Über die Einreise- und Zollbestimmungen sowie über den Geldumtausch in Ihrem Reiseland beraten wir Sie gern. Wertvolle Informationen finden Sie auch unter den Länderinformationen in den einzelnen Reisen.

F Flüge
Wir buchen Linien- und Charterflüge. Bitte beachten Sie, dass sich Abflughäfen und -zeiten kurzfristig ändern können. Selbstverständlich informieren wir Sie rechtzeitig darüber. Die in der Reisebeschreibung genannten Treibstoffzuschläge können sich aufgrund der schwankenden Rohölpreise ebenfalls ändern.

G Geburtsdatum
Bei Flugreisen und Kreuzfahrten sowie Fährüberfahrten ist die Angabe der Geburtsdaten aller Reisenden vorgeschrieben. Bitte geben Sie diese deshalb bei Buchung an.

G Gepäck
Bitte denken Sie schon beim Packen daran, dass Ihr Gepäck bei Busreisen das Gesamtgewicht von 20kg nicht übersteigen darf. Bei Busreisen mit nächtlicher Fährüberfahrt sollten Sie ein kleines Übernachtungspaket gesondert bereit halten, da große Koffer im Bus bleiben müssen.
Bei Flugreisen werden Sie mit den Reiseunterlagen über die geltenden Freigepäckgrenzen informiert.

G Gepäckbeschädigung
Ein eventueller Schaden muss umgehend nach Empfang des Gepäckstückes noch im Flughafen bei der Fluggesellschaft reklamiert werden. Ein Kofferschaden in Verbindung mit einer Busreise muss umgehend der Reiseleitung gemeldet werden.
Generell übernimmt SZ-Reisen sowie die örtlichen Partner keine Haftung für beschädigte Gepäckstücke. Daher empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reisegepäckversicherung. 

H Hotelaufbettung
Sollten Sie ein Hotelzimmer mit Aufbettung (für eine dritte Person im Doppelzimmer) gebucht haben, kann dieses Zustellbett durchaus auch ein mobiles, klappbares Bett oder Sofa sein.

I Insolvenz
Als Mitglied der Versicherung 'tourVers' haben wir alle unsere Mehrtagesfahrten gegen Insolvenz abgesichert. Das bestätigen wir Ihnen mit dem Sicherungsschein, den Sie bei Buchung erhalten.

K Kinderermäßigung

Auf vielen Busreisen bieten wir Termine in den Ferienan, bei denen Familien gemeinsam reisen können.

2 Vollzahler: 1. Kind bis 12 Jahre = 10% Rabatt auf den Grundreisepreis

                   2. Kind bis 12 Jahre =   5% Rabatt auf den Grundreisepreis                                  

1 Vollzahler: 1. Kind bis 12 Jahre = 10 % Rabatt auf den Grundreisepreis

M Medizinische Hinweise
Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen auf bestimmte Diäten angewiesen sein, informieren Sie uns am besten bei der Buchung, damit wir Ihren Wunsch im Hotel anmelden können. Beachten Sie bitte auch, dass ggf. nicht alle Reisen für Gäste mit Gehhilfen oder Rollstuhlfahrer geeignet sind. Auch darüber sollten wir schon bei der Buchung sprechen.

Mindestteilnehmerzahl - MTZ
Bei unseren Reisen geben wir immer eine Mindestteilnehmerzahl an. Da es sich bei unseren Reisen in den meisten Fällen um Gruppenreisen handelt, können wir die Durchführung dieser Reisen erst ab einer bestimmten Kundenanzahl gewährleisten.

Mobilitätshinweis / Hinweis für Gäste mit eingeschränkter Mobilität
sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Spaziergänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Oft sind Sehenswürdigkeiten in den Reiseländern leider nicht barrierefrei. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).

Je nach Umfang Ihrer Mobilitätseinschränkung und individuellem Programm der Reise können wir gern vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist – so dass Sie auch mit Behinderungen/Einschränkungen auf Ihre Kosten kommen. Fragen Sie uns doch einfach nach Reisen, die sich besonders gut für Sie eignen. Bitte sprechen Sie uns vor der Reisebuchung dazu an.

S Sicherheit
Wir arbeiten mit sorgfältig ausgewählten Busunternehmern zusammen, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer. Da wir selbstverständlich die geltenden gesetzlichen Vorschriften zu den Lenk- und Ruhezeiten in unseren Reiseprogrammen berücksichtigen, werden nötigenfalls 2 Fahrer eingesetzt oder im Reiseland zusätzlich regionale Busse für Tagesausflüge angemietet.

T Trinkgeld
Hat Ihnen der Service vor Ort gefallen, denken Sie doch bitte an ein landesübliches Trinkgeld. In vielen Ländern werden touristische Leistungen recht schlecht bezahlt. Ihr Trinkgeld wird als fester Bestandteil des Einkommens betrachtet und erfreut den anderen.

V Versicherung
Bei allen Reisen empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Versicherung. Wir beraten Sie gern!