Schottland-Erlebnis? Es kann nur eines geben!

7 leichte bis mittelschwere Wanderungen + Hütehunde-Vorführung

GB-ED07 Glasgow Cathedral Glasgow Stadtkammer, George Square Tourist läuft zum Ausblick Loch Lomond Cottage im Glen Coe Eileen Donan Castle Bunte schottische Landschaft Inverewe Garden Loch Maree Conic Hügel Schlachtfeld von Culloden Schottische Stufen Cairngorms Tummel See, Pitlochry Nationalpark © VisitBritain, Joe Cornish Whisky Kostprobe, VisitBritain, Simon Winnall Arthurs Seat Hill Royal Mile, Edinburgh Sonnenuntergang über Edinburgh Linlithgow Glasgow Wandern am Loch Lomond

Schottland fasziniert Sie und Sie sind gut zu Fuß? Vielleicht waren Sie auch schon einmal dort und haben bereut, nicht öfter einmal abseits befestigter Straßen unterwegs gewesen zu sein?
Das ist verständlich, angesichts der Highlights der Highlands, die sich dem Durchreisenden geschickt zu verbergen wissen. Und es ist verzeihlich, denn mit dieser Reise haben Sie die Chance, das Verpasste nachzuholen oder gleich beim ersten Mal alles richtig zu machen.

Sieben Wanderungen in zehn Tagen führen uns durch die Welt der Highlands, mit Blicken auf Lochs und Berge, Heidelandschaften und über sanfte grüne Hügel. Und mit genügend Zeit, auch jene Sehenswürdigkeiten zu erleben, die auf den Fahrten zu unseren Wanderungen am Wegesrand liegen - das aus dem Film „Highlander“ bekannte Eilean Donan Castle, die schon vor Jahrhunderten von einem botanikvernarrten Adligen angelegten Inverewe Gardens, das Versailles der schottischen Könige Linlithgow Palace, in dem Maria Stuart geboren wurde und natürlich Edinburgh mit dem imposanten über der Stadt thronenden Schloss.

Sie vermissen eine Whisky-Verkostung und eine Bootsfahrt auf einem der vielen Lochs zu Ihrem Highlands-Glück? Auch dafür haben wir Zeit und Muße – ebenso wie für einen Besuch einer Schaffarm, wo wir auf unterhaltsame Weise eine Hütehunde-Vorführung bekommen.

Nur vor einem müssen wir Sie warnen: In künftigen Gesprächen über die richtige Art und Weise, Schottland zu erleben, werden Sie vermutlich wenig kompromissbereit meinen:  Es kann nur diese eine geben!

  • 7 leichte bis mittelschwere Wanderungen
  • Wanderungen auf dem West Highland Way 
  • zentrales Hotel in Edinburgh
  • Bootsfahrt auf dem Loch Lomond
  • Besichtigung Linlithgow Palace
  • Besuch eine Whiskybrennerei
  • Hütehunde-Vorführung

Programm

1. Tag: Anreise - Rundfahrt in Edinburgh

Heute starten Sie in Ihr persönliches Schottlanderlebnis und fliegen nach Glasgow. Sie reisen weiter nach Edinburgh, die pulsierende Hauptstadt, welche durch ihre Lage an der Meeresbucht Firth of Forth, eingebettet in viel Grün und sieben vulkanische Hügel, ihren einzigartigen Charme enthüllt. Während die Altstadt vom herrschaftlichen Edinburgh Castle überragt wird, zeigt sich die Neustadt im gregorianischen Stil mit wunderschönen Plätzen.
Nach der Rundfahrt werden Sie in Ihr Hotel im Raum Edinburgh gebracht.

2. Tag: Linlithgow Palace - Wanderung Campsie Fells - Glasgow

Ihr erster "Wandertag" beginnt mit einem Stopp bei den imposanten Ruinen des Linlithgow Palace (Außenbesichtigung). Das Geburtsschloss von Maria Stuart, welches 1746 bei einem Feuer bis auf die Grundmauern niederbrannte, war lange Zeit Wohnsitz der schottischen Könige und hat auch heute nichts von seiner beeindruckenden Wirkung verloren.
Auf dem Weg Richtung Glasgow durchqueren Sie die Campsie Fells. Die sanfte Hügelkette lädt Sie heute zu Ihrer ersten Wanderung ein. Ihr Weg führt Sie mit einer leichten Steigung über steinige Pfade hinauf zum Cortma Law, welcher mit 531 Metern eine der größten Erhebungen der "Campsies" ist. Der Einfluss des Menschen trägt hier zu einer fantastischen Abwechslung bei - Ackerland wechselt sich mit weiten Moorflächen ab, schroffe, steil flankierte Täler mit tiefen Wälder.
Am späten Nachmittag reisen Sie weiter nach Glasgow und entdecken die Metropole bei einer kurzen Stadtrundfahrt, ehe Sie am Abend im Hotel entspannen und die ersten Eindrücke Revue passieren lassen können.

(Dauer: 3,5 Stunden, Strecke: 9 km, Höhendifferenz: +/- 350 m)

3. Tag: Loch Lomond - Wanderung West Highland Way

Am Morgen verlassen Sie die Region um Glasgow in Richtung Norden. Im Herzen des Trossachs Nationalparks liegt der Loch Lomond. In ganz Großbritannien werden Sie keinen größeren See finden, wahrscheinlich auch keinen schöneren.

Sie laufen am Ufer des Sees entlang des berühmten Langstreckenwanderweges West Highland Way. Sie durchqueren ein romantisches Gebiet vorbei an dem funkelnden See, zerklüfteten Hügeln und verschlafenen Wäldern. Der alte Uferweg ist erst seit 2016 wieder für Wanderer geöffnet. Vielleicht haben Sie schon einmal die Bezeichnung „Die Highlands in Miniatur" gehört? Eine zutreffende Beschreibung! Am Ende Ihrer Wanderung erwartet Sie eine Bootsfahrt über den See, welche Sie zu Ihrem Ausgangspunkt zurückbringt. Sie übernachten erneut in Ihrem Hotel im Raum Glasgow.

(Dauer: 4 Stunden, Strecke: 11,5 km, Höhendifferenz: +/-350 m)

4. Tag: Glen Coe - Nordwest Highlands - Eilean Donan Castle

Heute können Sie Ihre Wanderschuhe im Koffer lassen und doch soviel von der atemberaubenden Landschaft des Glen Coe entdecken.
Das Tal ("Glen") des Flusses Coe entstand wie so viele der schottischen Berge durch vulkanische Aktivitäten. Der Coe bahnt sich seinen Weg zwischen zwei massiven Bergrücken, links und rechts entdecken Sie immer wieder kleinere und größere Wasserfälle von Bächen, welche den Fluss speisen. Nachdem Sie das Tal verlassen haben, geht es weiter Richtung Fort William. Sollte Ihnen das raue atlantische Klima heute gut gewogen sein und Regen Ihnen nicht die Sicht nehmen, können Sie einen Blick auf den Ben Nevis, den höchsten Berg Schottlands, erhaschen.
Ihre Panoramafahrt führt Sie weiter hinein in die Nordwest Highland bis hin zum Eilean Donan Castle. An der wohl romantischsten Burg Schottlands machen Sie einen Fotostopp, ehe Sie weiterfahren zu Ihrem Hotel im Raum Ullapool/Gairloch.

5. Tag: Inverewe Garden - Loch Kernsary

Nach einem ausgiebigen Frühstück steht am Vormittag der Besuch der Gartenanlage von Inverewe Garden an.
Durch den wärmespendenden nordatlantischen Strom entstand hier eine exotische Oase inmitten einer wilden, zeitlosen Landschaft. Im Frühling entdecken Sie hier den Bärtigen Rhododendron, Forellenlilien und rosa Magnolien, während im Herbst Hortensien und das Rote Schildblatt die Wege des Gartens säumen.

Am Nachmittag umrunden Sie den Loch Kernsary. Der Weg startet im Zentrum des kleinen Ortes Poolewe, Sie wandern zuerst durch einen kleine Mischwald, ehe sich Ihnen ein fantastischer Blick in die umliegende Bergwelt und den Loch Maree eröffnet. Sie folgen einem nun leicht zu laufenden Pfad, sodass Sie das Panorama der Bergwelt auch beim Laufen genießen können. 

(Dauer: 3 Stunden, Strecke: 10 km, Höhendifferenz: +/- 200 m)

6. Tag: Carrbridge - Schlachtfeld von Culloden

Über Inverness, der Hauptstadt der Highlands, fahren Sie bis zum Schlachtfeld von Culloden, wo die Unabhängigkeitsbestrebungen der Jakobiten ein jähes Ende fanden. Hier war er vorbei, der Traum der Schotten, in dem ein schottischer König auf dem britischen Thron säße. Das mehrfach ausgezeichnete Besucherzentrum an historischer Stätte hält erstaunliche und überraschende Erfahrungen für alle Sinne bereit. Dazu gehören fantastische Darstellungen und Präsentationen von authentischen Waffen und diversen Relikten aus der Schlacht. Eine 360° Multi-Visionsvorführung versetzt den Betrachter mitten hinein ins brutale Geschehen.

Weiter geht die Reise in den kleinen aber lebhaften Ort Carrbridge. Das von spektakulären Wäldern, Moorlandschaften und Bergen umgebene Dorf liegt am nördlichen Eingang des Cairngorms Nationalpark. Hier finden Sie die älteste Steinbrücke der Highlands, die im Jahre 1717 erbaut wurde. Zu Fuß erkunden Sie die Umgebung des Städtchens und die zauberhaften Landschaften des Nationalparks. Auf dem Weg zu Ihrem Übernachtungsort im Raum Newtonmore/Aviemore/Grantown können Sie diese überwältigende Besichtigung Revue passieren lassen.

(Dauer: 2,5 Stunden, Strecke: 9.5 km, Höhendifferenz: +/- 50 m)

7. Tag: Glenmore – Meall a’Bhuachaille Wanderung

Heute steht eine Wanderung im Cairngorm Nationalpark für Sie auf dem Programm, bei dem Sie den 810 Meter hohen Berg Meall a‘ Bhuachaille besteigen. Sie starten am südlich des Berges liegenden Glenmore Visitor Centre. Von dort folgen Sie einer gleichmäßig ansteigenden Route durch alte Kiefernbestände den Westhang hinauf. Sie erleben die Schönheit und Wildheit der Cairngorm Nationalparks hautnah und genießen die malerische und atemberaubende Aussicht. Vielleicht erhaschen Sie auch einen Blick auf die Rentierherde, die dort seit 1952 gehalten wird.
Am Nachmittag reisen Sie zu einer Schaffarm und erfahren auf unterhaltsame Weise bei einer Hütehunde-Vorführung mehr über tägliche Arbeit auf der Farm. 

(Dauer: 4,5 Stunden, Strecke: 8,5 km, Höhendifferenz: +/-550 m)

8. Tag: Loch Faskally - Besuch Whiskybrennerei

Auf dem Weg Richtung Edinburgh stoppen Sie am Urlaubsort Pitlochry.
Vom Zentrum des früheren Luftkurortes gelangen Sie über eine Hängebrücke und vorbei an der Fischleiter hin zum Ufer des Loch Faskally. Sie umrunden den Stausee mit seinen vielen kleinen Buchten auf einem gut ausgebauten Wanderweg.

Danach besuchen Sie eine Whiskybrennerei, wo Sie Einblicke in die Herstellung des edlen Getränks bekommen - und natürlich auch probieren dürfen. Am Nachmittag fahren Sie weiter in Ihr Hotel im Stadtgebiet von Edinburgh.

(Dauer: 2 Stunden, Strecke: 5 km, Höhendifferenz: +/-100 m)

9. Tag: Wanderung zum Hausberg Arthur's Seat - Freizeit in Edinburgh mit fak. Besuch des Edinburgh Castles

Sie starten den Morgen durch die Hauptstadt und bekommen dabei einen intensiveren Eindruck von Edinburgh. Ihr heutiges Ziel der Wanderung ist der 251 Meter hohe Hausberg Arthur's Seat, des es gilt zu erklimmen. Sie laufen den zuächst sanft ansteigenden Weg über die Ostseite des Berges. Nur die letzten Meter bis zum Gipfel werden Ihnen die letzte Kondition Ihrer Wanderreise abverlangen. Belohnt werden Sie (zumindest bei schönem Wetter) mit einem atemberaubenden Blick über ganz Edinburgh bis hin zur Brücke über den Firth of Forth, zu den Southern Uplands, dem Bezirk East Lothian und den südlichen Highlands.

Nach Ihrer Rückkehr am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung und können die Höhepunkte der Stadt, wie die Princes Street, die lebendige Royal Mile und die St. Giles Cathedral erkunden. Dabei sollte der Besuch des imposanten Edinburgh Castle nicht fehlen. Das Schloss wacht über die Stadt und beherbergt u.a. die königlichen Kronjuwelen (fakultativ, vorab zubuchbar).

(Dauer: 2 Stunden, Strecke: 4 km, Höhendifferenz: +/-280 m)

10. Tag: Heimreise

Nach einer Reise mit vielen Entdeckungen, traumhaften Wanderungen und einzigartigen Erlebnissen treten Sie heute Ihre Heimreise an. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen nach Glasgow, von wo Sie heute zurück nach Deutschland fliegen.

ab 2679 

Beförderung:      

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Glasgow/Edinburgh und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • Fahrt im modernen Reisebus 

Hotels und Verpflegung:

  • 1 Übernachtung im Raum Edinburgh
  • 2 Übernachtungen im Raum Glasgow/Arrochar
  • 2 Übernachtungen in Ullapool/Gairloch
  • 2 Übernachtungen  im Raum Newtonmore/Aviemore/Grantown
  • 2 Übernachtungen in Edinburgh
    (alle Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels)
  • 9 x Frühstück 
  • 6 x Abendessen 

Ausflüge und Besichtigungen
Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben

  • Wanderungen:
    • Entlang der Campsie Fells zum Cortma Law
    • Auf dem West Highland Way am Loch Lomond
    • Um den Loch Kernsary
    • Rundwanderung durch den Cairngorms Nationalpark
    • Wanderung auf den Gipfel von Meall a’ Bhuachaille im Cairngorms Nationalpark
    • Von Pitlochry entlang des Loch Faskally
    • Durch Edinburgh zum Gipfel des Arthur’s Seat
  • Stadtrundfahrten: Edinburgh, Glasgow
  • Bootsfahrt auf dem Loch Lomond
  • Besichtigungen: Linlithgow Palace, Inverewe Gardens, Besucherzentrum und Museum zum Schlachtfeld von Culloden, Whiskybrennerei inkl. Verkostung

Zusätzlich inklusive

  • Aktuellen Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Hütehunde-Vorführung
  • Örtliche Reise-/Wanderreiseleitung: 2.–9. Tag
  • sz-Reisebegleitung

ab 2679 

Ausführliche Einreisebestimmungen:

Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie hier.

Wichtiger Hinweis zur Einreise nach Großbritannien

Für die Einreise ist zwingend ein maschinenlesbarer Reisepass erforderlich, der bis zum Ende der Reise gültig sein muss. Der Personalausweis wird nicht mehr als Reisedokument für EU-Bürger anerkannt.

Schwierigkeit

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Wanderreiseleiter vorbehalten. Für diese Reise ist eine normale Kondition ausreichend. Es wird meist auf breiten Wanderwegen mit nur wenigen leichten Steigungen oder auf weglosem Gelände, wie z.B. Wiesen, gewandert. Festes Trekkingschuhwerk mit griffiger Sohle ist zu empfehlen, da die Wege aufgrund von Regen zum Teil rutschig sein können.

Gut essen und schlafen in Schottland

In den beiden größten schottischen Städten Edinburgh und Glasgow finden Sie ein breitgefächertes Angebot an Hotels, von modern bis traditionell und vom Kettenhotel bis zum individuellen Hotel. Besonders in den beliebten Orten in den schottischen Highlands ist eine große Zahl der Gruppenhotels sehr traditionell. Die Zimmer können hier gewisse Eigenheiten wie Teppich im Badezimmer oder Badewanne statt Dusche haben. Unterschiedliche Zimmergrößen und Einrichtungsstile treffen Sie in diesen Hotels häufiger an. Das schottische Frühstück beinhaltet neben kalten Speisen wie Müsli auch warme Speisen wie Bohnen oder regionale Spezialitäten wie Black Pudding oder Porridge. Im Rahmen der Halbpension auf Rundreisen wird ein 3-Gänge-Menü serviert, in der Regel mit Auswahlmöglichkeiten.

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Wanderreiseleiter vorbehalten. Für diese Reise ist eine normale Kondition ausreichend. Es wird auf meist breiten Wanderwegen mit nur wenigen leichten Steigungen oder auf weglosem Gelände, wie z.B. Wiesen gewandert. Festes Trekkingschuhwerk mit griffiger Sohle ist zu empfehlen, da die Wege aufgrund von Regen zum Teil rutschig sind.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis zum Reisepass

Bitte stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie spätestens 10 Wochen vor Antritt der Reise über einen gültigen Reisepass verfügen, von dem Sie uns eine Passkopie zukommen lassen können.

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen & Service GmbH:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter §7.

sz-Reisen und momento by sz-Reisen sind Marken der sz-Reisen & Service GmbH

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

Unsere Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Hinweis Luftverkehrssteuer:

Die Bundesregierung hat zum 01.05.20 unerwartet eine Erhöhung der Luftverkehrssteuer beschlossen. Diese Erhöhung erfolgte sehr kurzfristig und war für uns als Reiseveranstalter bei der Planung Ihrer Reise nicht vorhersehbar. Dadurch erheben wir seit dem 10.05.2024 bei allen Neubuchungen von Flugreisen mit Abreise 2024 (außer Festtage) zusätzlich einen Betrag von:
3,- EUR p.P. / Reise innerhalb Europas,
15,- EUR p.P. / Reise außerhalb Europas.

Hinweis bei Hotelaufenthalt:

Die angegebene Hotelklassifizierung ist landestypisch.

ab 2679 

Reisedaten

Reise/Reiseziel:
Schottland-Erlebnis? Es kann nur eines geben!
Veranstalter:
SZ-Reisen & Service GmbH
Mindestteilnehmerzahl:
20
Ungefähre Gruppengröße:
20

 

Hinweis:  Ab dem 10.05.2024 erheben wir bei allen Neubuchungen von Flugreisen mit Abreise 2024 (außer Festtage) aufgrund der kurzfristig erhöhten Luftverkehrssteuer einen Betrag von:
3,- EUR p.P. / Reise innerhalb Europas
15,- EUR p.P. / Reise außerhalb Europas

  • auf/zu

    Flughafen Dresden (DRS) ohne Haustürtransfer

    Flughafen Leipzig (LEJ) ohne Haustürtransfer

    = Die mit gekennzeichneten Angebote sind nur noch auf Anfrage buchbar.

    Zusatzoptionen:

    weitere Informationen:

    • Preisanpassungen nach Flugeinkauf
  • auf/zu

    Flughafen Dresden (DRS) ohne Haustürtransfer

    Flughafen Leipzig (LEJ) ohne Haustürtransfer

    Zusatzoptionen:

    weitere Informationen:

    • Preisanpassungen nach Flugeinkauf

Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen den sofortigen Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (Reiserücktritt und Reiseabbruch), sowie bei Auslandsreisen eine zusätzliche private Auslandskrankenversicherung.

Wir helfen Ihnen dabei, den optimalen Versicherungsschutz für Sie zu finden. Lesen Sie das Informationsblatt zu Versicherungsprodukten und wählen Sie die gewünschte Versicherung aus.
Wir werden Sie vor der Buchung zu den Konditionen beraten.
Hier finden Sie vorab eine aktuelle Tarifübersicht.

Die Versicherungskosten sind abhängig vom Reisepreis pro Person. Bei Versicherungskosten über 200 € pro Person müssen Reisekunden seit Februar 2018 den gewünschten Reiseschutz direkt bei der ERGO buchen. Nach Abschluss der Reisebuchung können Sie hier Ihre Versicherung hinzubuchen.

Ergänzungs-Versicherung Covid-19
Schon ab 26€ pro Buchung (bis zu 9 Personen) ist die Ergänzungs-Versicherung Covid-19 in Kombination zu einer Reiserücktritts-Versicherung oder einem Rundum-Sorglos-Paket der ERGO Reiseversicherung (bei Neuabschluss oder bis 30 Tage vor Abreise für eine bereits abgeschlossene Einmal-Versicherung) buchbar. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.

Reise weiterempfehlen

X
Reise weiterempfehlen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

*
*
*

Datenschutzhinweis: Unsere ausführlichen Hinweise zu Datenschutz und Widerspruchsrecht finden Sie hier.

Reise drucken

X

PLZ-Suche