Mauritius: Dodo hinterließ ein Paradies

Insel Mauritius
Insel Mauritius ©Sapsiwai - Fotolia
MU-BA02
Ihre Reiseroute ©www.stepmap.de
Tanz am Strand von Mauritius
Tanz am Strand von Mauritius ©Mauritius Tourism Promotion Atholrity
Traumstrand auf Mauritius
Traumstrand auf Mauritius ©Oleksandr Dibrova - Fotolia
Siebenfarbige Erde auf Mauritius ©MNStudio - Fotolia
Junge Frau auf Mauritius
Junge Frau auf Mauritius ©AUFORT Jérome - Fotolia
Insel Mauritius
MU-BA02
Tanz am Strand von Mauritius
Traumstrand auf Mauritius
Junge Frau auf Mauritius

Traumstrände + Rumverkostung + Botanischer Garten

  • Flugreise zu den Traumstränden von Mauritius
  • Leichte Wanderung zum Wahrzeichen der Insel
  • Mehrere weitere Ausflüge zubuchbar
ab 3099 €
Buchungscode: MU-BA02

Traumstrände + Rumverkostung + Botanischer Garten

  • Flugreise zu den Traumstränden von Mauritius
  • Leichte Wanderung zum Wahrzeichen der Insel
  • Mehrere weitere Ausflüge zubuchbar
ab 3099 €
Buchungscode: MU-BA02

Kennen Sie den Dodo – den Laufvogel mit dem unglücklich proportionierten Körperbau? Seit seinem Aussterben auf Mauritius im 16. Jahrhundert ist wohl das Einzige von der Insel verschwunden, das man nicht auf Anhieb einfach nur wunderschön findet. Kein Wunder, dass das Eiland im indischen Ozean lange Zeit als Wahlheimat der Piraten dieser Region diente – bis französische Truppen sie dauerhaft vertrieben. Vor- und nachher prägten außerdem Niederländer, Portugiesen, Afrikaner, Inder und englische Kolonialherren die Kultur der Insel und etablierten die Tradition des Zuckerrohranbaus, der dafür sorgt, dass man hier bis heute weltberühmten Rum destilliert, der bekanntlich schon den Piraten besonders mundete.

160 Kilometer puderzuckerweiße Strände an türkisfarbenem Wasser umsäumen das Eiland. Im Innern der Insel staunt man über üppige, tropische Vegetation in farbenfroher Blütenpracht, spektakuläre Wasserfälle, erloschene Vulkankrater und das Schauspiel der Dünen von Chamarel, die in allen Farben des Regenbogens schillern. Die Hauptstadt Port Louis erwartet uns mit kolonialer Eleganz, dem bunten Treiben ihrer Märkte und mit den Gärten von Pampelmousses einem der artenreichsten botanischen Gärten der Welt, in dem unter anderem die riesenhaften Wasserlilienblätter der Victoria Reija gedeihen, die das Gewicht eines Menschen tragen können.

Für all das und mehr nehmen wir uns reichlich Zeit und haben dabei trotzdem noch Muße – für individuelle Strandtage, Schwimmen mit Delfinen, Bummeln über die Shoppingmeilen, Entspannung im Hotel und unbedingt immer mal ein Gläschen Rum!

Programm

1. Tag: Anreise

Egal, von wo Sie fliegen, abgeholt werden Sie von zu Hause und zum Flughafen gebracht. Ihre Reise auf die wunderschöne Insel Mauritius beginnt also in jedem Fall entspannt. Ihre sz-Reisebegleitung begrüßt Sie und gemeinsam fliegen Sie in Richtung Indischen Ozean.

2. Tag: Ankunft auf Mauritius

Gegen Mittag erreichen Sie Ihr Ziel. Vom Flughafen werden Sie in den Norden der Insel zu ihrem 4*-Hotel gefahren. Nutzen Sie doch schon einmal die Fahrt um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Es gibt viel zu sehen.
Im Hotel angekommen, haben Sie nun erst einmal Zeit sich von der Anreise zu erholen. Schauen Sie am Strand vorbei, es gibt nichts Schöneres als die Füße in türkisblaues, klares Wasser zu tauchen und durchzuatmen. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Tage.
Lassen Sie sich Ihr Abendessen im Hotel schmecken!

3. Tag: Grand Bassin - Trou aux Cerfs und Black River Gorges

Nun ist es an der Zeit die Insel genauer unter die Lupe zu nehmen. Und gleich als Erstes besuchen Sie ein Highlight. Der im Inselinneren gelegene Kratersee Grand Bassin, von Hindus auch Ganga Talao (See des Ganges) genannt, ist die größte hinduistische Pilgerstätte außerhalb Indiens. Zu Festtagen pilgern hierhin bis zu 400 000 Gläubige und bringen den Gottheiten Opfer dar. Rund um den Kratersee befinden sich zahlreiche Tempel, kleine Opferschreine, und bunte Götterstatuen. Etwa 2 km entfernt von Grand Bassin ragen zwei imposante Statuen des hinduistischen Hauptgottes Shiva in den Himmel. Lassen Sie sich einen kleinen Fotostopp nicht entgehen und lassen Sie die beindruckenden, 33m hohen Statuen auf sich wirken.
Ein Mittagessen erlaubt Ihnen ein Päuschen bevor Sie der Ausflug weiter in Richtung der Stadt Curepipe bringt. Hier befindet sich der etwa 650 Meter hohe Vulkan Trou aux Cerfs. Der Krater ist 300 Meter breit und entstand vor einigen Millionen Jahren als der Vulkan noch aktiv war. Heute ist der Krater durch Schlamm, Wasser und dichte Vegetation bedeckt. 

4. Tag: Le Morne Brabant - Chamarel und Rum-Destillerie

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Halbinsel Le Morne, welche definitiv eine Reise wert ist. Schon von weitem sehen Sie den Le Morne Brabant, der ca. 550 m in die Höhe ragt. Der Strand ist wunderschön und das Panorama erinnert sehr an Postkarten. Bei einer kleinen Wanderung kommen Sie dieser Idylle sehr nah und haben beste Möglichkeiten die besten Ausblicke auf den Berg zu erhaschen.
Entlang der schönen Westküste führt Sie Ihr Weg ins Dörfchen Chamarel. Von hier aus ist es nur noch ein kleines Stückchen, bevor Sie die "Cascade Chamarel" erreichen. Dieser Wasserfall ist 90 Meter hoch und stürzt sich umgeben von wunderschöner Natur in die Tiefe. Nach einem Fotostopp sehen Sie die "Terres des Couleurs", siebenfarbige Dünen die an eine bunte Mondlandschaft erinnern.
Zum Mittagessen kehren Sie in die Rhymerie von Chamel ein. Durch ausgedehnte Zuckerrohrfelder führt die Fahrt in diese noch immer in Betrieb befindliche Rumdestillerie, wo Sie im Restaurant Ihr Mittagessen genießen. Bei einer Rumverkostung lernen Sie nun auch alles über die Herstellung des edlen Tropfens.

5. Tag: Zeit zur freien Verfügung

Lassen Sie die zahlreichen Erlebnisse der letzten beiden Tage Revue passieren und gönnen Sie sich ein wenig Erholung. Baden und Schnorcheln im Meer, Spaziergänge im Sand am Strand, oder eigene Erlebnisse auf der Insel. Ihr Reisebegleiter gibt Ihnen gern Tipps für weitere Erkundungen.

6. Tag: Port Louis - Eureka und Botanischer Garten in Pampelmousses

Entdecken Sie heute erneut die Vielfalt Mauritius'. Zunächst erwartet Sie Port Louis, die Hauptstadt der Insel. Vom Fort Adelaide, einer alten Festung, gewinnen Sie einen herrlichen Rundblick über die Stadt und den Hafen. Diese wurde 1835 ursprünglich von den Briten erbaut, um einen sicheren Zufluchtsort zu haben, im Falle von politischen Unruhen. Dann geht es ins geschäftige Stadtzentrum und zum Zentralmarkt, der Ihnen die bunte Palette an Früchten, tropischem Gemüse sowie duftenden Gewürzen präsentiert. Händler preisen hier noch lautstark ihre Waren an. Sicherlich werden Sie das eine oder andere Souvenir finden, dass später den Weg mit in die Heimat findet. Nur ein paar Schritte entfernt, besuchen Sie das Blue Penny Museums. Hier ist eine der seltensten und teuersten Briefmarken der Welt ausgestellt: die berühmte blaue Mauritius. Anschließend genießen Sie bei einem köstlichen Mittagessen die Facetten der kreolischen Küche.
Nur wenige Kilometer südlich von Port Louis, im kleinen Ort Moka, befindet sich eines der prächtigsten Kolonialhäuser Mauritius'. Es stammt aus dem 19. Jahrhundert und spiegelt perfekt die damalige Zeit wider. Schließlich wurde das Haus seit 1830 architektonisch nicht mehr verändert. Eine Reihe von Räumlichkeiten, die mit Möbeln aus dem 19. Jahrhundert ausgestattet sind, kostbares Mobilar aus Mahagoni und Ebenholz mit herrlichen Schnitzereien sowie Interieur wie ein Flügel, ein Grammofon oder eine Uhr im Empirestil geben eine Vorstellung vom luxuriösen Leben der europäischen Zuckerrohrbarone. Angekommen in der Ebene von Pamplemousses besuchen Sie den Botanischen Garten Sir Seewoosagur Ramgoolam, wo seltene und indigene Pflanzen zu entdecken sind. Besonders bekannt ist dieses Tropenparadies für seine Amazonas-Wasserlilien, auf die man angeblich ein Kleinkind setzen kann, ohne das es untergeht.

7. Tag: Freizeit

Ein weiterer strahlender Tag auf Mauritius steht Ihnen bevor. Und auch Zeit Ihren Interessen nachzugehen. Relaxen Sie am Strand, oder steigen Sie in ein Taxi und lassen Sie sich an einen der vielen ansehnlichen Orte der Insel chauffieren. Zum Beispiel erleben Sie in Flic en Flac typisches touristisches Leben. Neben zahlreichen Restaurants, Shops und Cafés gibt es auch hier einen weitläufigen Strand zu entdecken.

8. Tag: Freizeit oder Ausflug "Île Aux Aigrettes"

Sie haben die Wahl, ob Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels genießen oder sich auf einen halbtägigen Ausflug zur Insel "Île Aux Aigrettes" begeben möchten (fakultativ zubuchbar). Diese liegt in der Bucht von Point d’Esny und wird von der Mauritian Wildlife Foundation, einer privaten Naturschutz-Stiftung, verwaltet. Die Insel ist Heimat seltener Tierarten, darunter Rosa Tauben, Telfair-Echsen und Riesenschildkröten. Außerdem finden sich hier endemische Pflanzenarten wie Ochsenbaum und Schraubenpalme. Mit einem Schiff fahren Sie über die Lagune zur Insel. Dort sehen Sie sich das sehenswerte Informationszentrum an und machen einen Spaziergang über das Eiland. Später gehen Sie an Bord eines Glasbodenbootes und entdecken die herrliche Unterwasserwelt des Meeres-Nationalpark von Blue Bay.

9. Tag: Tag zur Erholung oder Ausflug "Schwimmen mit Delfinen"

Entweder Sie nutzen den Tag noch einmal für sich und Ihren Freizeit-Ideen, oder Sie erfüllen sich einen vielleicht insgeheim schon lange bestehenden Wunsch: Schwimmen Sie mit Delfinen (fakultativ zubuchbar)! Es ist ein eindrückliches Erlebnis mit diesen treuen und liebenswerten Tieren einmal auf "Tuchfühlung" gehen zu dürfen. Es gibt zwei Arten von Delfinen (Spinnerdelpfin und Grßer Thümmler), die jeden Tag an die Westküste von Mauritius zum Jagen kommen.  
Danach geht es weiter in Richtung Île aux Bénitiers, eine der vorgelagerten Inseln in Mauritus. Sie ist eine große Korallensandinsel in der Lagune im Südwesten Mauritius. Sie ist etwa 2 Kilometer lang und 500 Meter breit. Ein Großteil der Küste besteht aus einem traumhaften weißen Sandstrand.
Die umgebende Lagune ist kristallklar, weitläufig und stehtief und weist große intakte Korallenfelder auf. Die hier gegebene Unterwasserwelt ist ausgezeichnet zum Schnorcheln geeignet. Zum Mittagessen wird Ihnen ein köstliches, frisch zubereitetes Barbecue, das sich je nach Ihren Wünschen aus Langusten, Fisch, Hähnchen, Salaten uvm zusammensetzt, serviert.

10. Tag: Tag zur Erholung oder Ausflug "Katamaranfahrt zur "Île aux Cerfs"

Genießen Sie einen wunderschönen letzten Tag auf der traumhaften Insel Mauritius oder nutzen Sie die Möglichkeit bei einem aufregenden Trip auf einem Katamaran den Reichtum der Ostküste kennenzulernen. Segeln Sie in türkisen Lagunen mit ihren unglaublichen Farbtönen und verwöhnen Sie Ihre Augen. Schnorcheln Sie im Meer und relaxen Sie an Bord des Bootes. Bei einem leckeren Mittagessen gönnen Sie auch Ihrem Magen köstliche Momente. Auf der zauberhaften Insel "Île aux Cerfs" rasten Sie für ein Sonnenbad und Erholen sich in einer traumhaften Umgebung.

11. Tag: Tag zur Erholung oder Ausflug "Kajakfahren an der Île d'Ambre" - Rückreise

Da es die Zeit erlaubt, haben Sie heute noch einmal die Chance das wunderschöne türkisblaue indische Meer zu genießen. Ob beim Relaxen und Baden am Meer oder bei einem Halbtagesausflug zur Île d'Ambre, wo Sie das Meer während des Kajakfahrens entdecken, überlassen wir Ihnen! Bei Letzterem sitzen Sie gesichert in einem Kajak und paddeln gemütlich durch urige Mangrovenwälder und kristallklarem Wasser. Später haben Sie Zeit für sich auf der Insel und entdecken die üppige Natur. Mit frischem Saft und Kuchen werden Sie belohnt, bevor Sie wieder zurück zum Hotel gebracht werden. Nach einem letzten Abendessen werden Sie zum Flughafen gefahren und Sie beginnen Ihre Rückreise.

12. Tag: Rückreise

In den Mittagsstunden landen Sie in der Heimat und werden nach Hause gefahren.

ab 3099 
MU-BA02

Reisedaten

Reise/Reiseziel:
Mauritius: Dodo hinterließ ein Paradies
Veranstalter:
SZ-Reisen & Service GmbH
Mindestteilnehmerzahl:
15
Ungefähre Gruppengröße:
20

 

Hinweis:  Ab dem 10.05.2024 erheben wir bei allen Neubuchungen von Flugreisen mit Abreise 2024 (außer Festtage) aufgrund der kurzfristig erhöhten Luftverkehrssteuer einen Betrag von:
3,- EUR p.P. / Reise innerhalb Europas
15,- EUR p.P. / Reise außerhalb Europas

Termine

  • Flughafen Prag (PRG) inklusive Transfer Region B

    Flughafen Prag (PRG) ohne Haustürtransfer

    = Die mit gekennzeichneten Angebote sind nur noch auf Anfrage buchbar.

    Zusatzoptionen:

    weitere Informationen:

    • 4*-Hotel Tamassa Resort
  • Flughafen Dresden (DRS) inklusive Transfer Region B/D

    Flughafen Dresden (DRS) ohne Haustürtransfer

    Flughafen Frankfurt/M. (FRA) ohne Haustürtransfer

    Flughafen Leipzig (LEJ) inklusive Transfer Region A/C

    Flughafen Leipzig (LEJ) ohne Haustürtransfer

    = Die mit gekennzeichneten Angebote sind nur noch auf Anfrage buchbar.

    Zusatzoptionen:

  • Flughafen Dresden (DRS) inklusive Transfer Region B

    Flughafen Dresden (DRS) ohne Haustürtransfer

    Flughafen Frankfurt/M. (FRA) ohne Haustürtransfer

    Flughafen Leipzig (LEJ) inklusive Transfer Region A

    Flughafen Leipzig (LEJ) ohne Haustürtransfer

    = Die mit gekennzeichneten Angebote sind nur noch auf Anfrage buchbar.

    Zusatzoptionen:

Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen den sofortigen Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (Reiserücktritt und Reiseabbruch), sowie bei Auslandsreisen eine zusätzliche private Auslandskrankenversicherung.

Wir helfen Ihnen dabei, den optimalen Versicherungsschutz für Sie zu finden. Lesen Sie sich hier alle näheren Informationen durch.

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Mauritius und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Ausflüge

Hotel & Verpflegung

  • 9 Übernachtungen im 4*-Hotel Tamassa Resort
  • 1 Late Check-Out am 11. Reisetag
  • 9x Frühstück 
  • 3x Mittagessen während der Ausflüge
  • 10x Abendessen 

Ausflüge & Besichtigungen

  • Stadtbesichtigung: Port Louis 
  • Ausflüge: Heiliger See Grand Bassin, Wilder Südwesten, Authentischer Norden
  • Eintritte: Siebenfarbige Dünen, Wasserfall und Rum-Destillerie mit Verkostung in Chamarel, Fort Adelaide, Blue Penny Museum in Port Louis, Eureka House in Moka, Botanischer Garten in Pampelmousses
  • Leichte Wanderung zum Le Morne Brabant
  • Fotostopps: Black River Gorges, Trou aux Cerfs
  • Marktbesuch in Port Louis 

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung
  • sz-Reisebegleitung
ab 3099 
MU-BA02

4*-Plus Hotel Tamassa Bel Ombre:

Lage

Das Tamassa Hotel befindet sich in Bel Ombre und ist an der wunderschönen Südküste im Bezirk Savanne gelegen. Das wie ein kleines Dorf aufgebaute Resort liegt zwischen dem traumhaften Sandstrand und den idyllischen Zuckerrohrfeldern, die sich bis zu den Vorgebirgen erstrecken. Die Transferzeit vom Flughafen liegt bei 45 Minuten, wohingegen die Hauptstadt im Nord-Westen der Insel in ca. 1 1/2 Stunden erreichbar ist. Der Großteil der kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten befindet sich ebenfalls im Süden der Insel, wodurch vom Hotel aus keine langen Anfahrtszeiten eingeplant werden müssen.

Zimmer

Die insgesamt 214 Zimmer besitzen eine private möblierte Terrasse oder Balkon mit Meerblick, Klimaanlage und Ventilator; Badezimmer mit Badewanne, separate Dusche und separate Toilette, Safe, Satelliten -TV und Musikkanäle, Telefon mit internationaler Direktwahl, Mini-Bar, Haartrockner, Kaffee- und Tee Set und V220 – 240 Steckdosen. 
Die Zimmer sind in Villen untergebracht, die halbkreisförmig in drei Bögen angeordnet sind und somit alle über Meerblick verfügen.

Hoteleinrichtungen

Das 4*-Hotel ist ein großzügig angelegtes Resort, welches ein modernes Setting bietet.  
Es bietet für Ihre Verpflegung zwei Restaurants, zwei Bars und einen Burger- bzw. Rumtruck an. Die im loungigen Club Stil gehaltene B Bar verfügt über 150 Plätze, eine Terrasse und Poolblick und bietet in Verbindung mit dem Burgertruck täglich auch leichte Mittagsgerichte an. Zusammen mit dem Show Restaurant und der Hauptbühne bilden diese durch das Piazza Konzept das Herz des Resorts und bieten somit ein mediterranes Flair um entspannte Nachmittage und Abende zu genießen. Das Hauptrestaurant "Show" bietet Platz für insgesamt 300 Gäste. Im offenen Küchenkonzept, werden täglich wechselnde À la Carte Menüs mit gemischten Gerichten, wie z.B. indisch, kreolisch, italienisch, asiatisch, mexikanisch und noch viele weitere Speisen, schmackhaft zubereitet. Das gemütliche Strandrestaurant "Playa" bietet Platz für 65 Gäste und präsentiert als À-la-carte-Restaurant ebenfalls täglich wechselnde Menüs im mediterranen Stil. Auch die Playa Bar findet hier in perfekter Umgebung und direktem Strandzugang ihren Platz. Zusätzlich bietet das Hotel einen 24 Stunden Zimmerservice für Sie an.

Ansicht von oben
Ansicht von oben ©Tamassa Bel Ombre
Beispielzimmer 2
Beispielzimmer 2 ©Tamassa Bel Ombre
Badezimmer 2
Badezimmer 2 ©Tamassa Bel Ombre
Hotelstrand
Hotelstrand ©Tamassa Bel Ombre
Kochen
Kochen ©Tamassa Bel Ombre
Pool
Pool ©Tamassa Bel Ombre
Wellness
Wellness ©Tamassa Bel Ombre
Zimmer mit Terasse
Zimmer mit Terasse ©Tamassa Bel Ombre
Beispielzimmer
Beispielzimmer ©Tamassa Bel Ombre
Zimmerbeispiel mit Balkon
Zimmerbeispiel mit Balkon ©Tamassa Bel Ombre
Ansicht von oben
Beispielzimmer 2
Badezimmer 2
Hotelstrand
Kochen
Pool
Wellness
Zimmer mit Terasse
Beispielzimmer
Zimmerbeispiel mit Balkon
ab 3099 
MU-BA02

Zielland

Mauritius

Die ärztliche Versorgung auf Mauritius ist allgemein gut, entspricht jedoch nicht immer europäischen Verhältnissen. Die staatlichen Krankenhäuser behandeln kostenlos, in den besser ausgestatteten privaten Kliniken muss bar bezahlt werden. Persönlich benötigte Arzneimittel sollte man mitbringen. Für Tauchunfälle steht in Vacoas eine Dekompressionskammer zur Verfügung. Prüfen Sie vor der Abreise, ob Ihre Krankenversicherung eine eventuell anfallende ärztliche Behandlung auf Mauritius ausreichend abdeckt und ob Sie über eine Notfall-Rücktransportversicherung verfügen.
Deutsches Honorarkonsulat Royal Road St. Antoine, Goodlands, Mauritius Tel.: +230-283-7500 Fax: +230-283-7500 E-Mail: goodlands@hk-diplo.de Web: http://www.antananarivo.diplo.de Die zuständige Botschaft befindet sich in Antananarivo (Madagaskar). Österreichisches Generalkonsulat MSC House Old Quay D Road Port Louis Tel.: +230-20268001 Fax: +230-2174747 E-Mail: rene.sanson@msc.mu Web: http://www.bmeia.gv.at Regionales Zentrum für Konsularangelegenheiten der Schweizer Botschaft in Südafrika (zuständig für Mauritius) 225 Veale Street Parc Nouveau New Muckleneuk 0181, South Africa Tel.: +27-124520661 Fax: +27-123462605 E-Mail: southernafrica@eda.admin.ch Web: http://www.eda.admin.ch
Die Netzspannung beträgt 230 Volt, Adapter für Dreipolsteckdosen sind überall vor Ort erhältlich.
Die mauritische Küche ist eine Zusammensetzung aus kreolischen, europäischen, chinesischen und indischen Einflüssen. Ein typisch kreolisches Gericht ist Le roti de langue de Boeuf, geröstete Ochsenzunge mit Knoblauch, Ingwer, Zimt, Nelken, Honig und Sojasoße, serviert mit gedünstetem Gemüse. Aus der chinesischen Küche stammen Foo Yung, ein Omelette mit Geflügel, Champignons, Karotten, Erbsen, Zwiebeln, Zucker und Rum, sowie Poisson Aigre-Doux, Fisch in einer Soße aus Karotten, Gurken, Ingwer, Zucker und Essig. Briani, ein Reisgericht, verfeinert mit Knoblauch, Ingwer, Safran, Minze und Zimt, serviert mit Gemüse und verschiedenen Fleischsorten, ist eine Symbiose der arabischen und indischen Küche. Fisch- und Meeresfrüchtegerichte findet man auf jeder Speisekarte. Zum Essen empfiehlt sich mauritisches Bier.
Neujahr (1./2. Januar); Chinesisches Frühlingsfest (Januar/Februar); Thaipoosam Cavadee (Tamilisches Büßerfest, Januar/Februar); Tag der Sklavenbefreiung (1. Februar); Maha Shivatree (Hinduistisches Fest, bei dem tausende Hindus zum Grand Bassin pilgern, um sich von ihren Sünden zu reinigen, Februar/März); Nationalfeiertag (12. März); Holi (Hinduistisches Fest des Feuers und der Farben, März); Ougadi (Neujahrsfest der indischen Volksgruppe Telugu, März/April); Ganesh Chaturi (Hinduistischer Feiertag zu Ehren Ganeshs, des Gotts der Weisheit, des Glücks und des Erfolgs, August/September); Diwali (Hinduistisches Lichterfest, Oktober-November); Tag der Ankunft zwangsverpflichteter Arbeitskräfte (2. November); Weihnachten (25. Dezember); Id-El-Fitr (Ende der islamischen Fastenzeit Ramadan Dezember/Januar/Februar).
Januar/Februar Das Chinesische Neujahrsfest wird mit bunten Umzügen und einem großen Feuerwerk gefeiert. März An Holi, dem Wasserfest der Hindus, werden aus Freude über den Tod der Hexe Holika Strohpuppen verbrannt. Außerdem begießen sich die Hindus mit gefärbtem Wasser oder streuen sich bunten Puder auf das Gesicht und den Körper. Mai Ein besonderes Abenteuer bietet der Royal Raid, ein Bergstreckenlauf über verschiedene Distanzen (https://www.royalraid.com). Juni Sportlich geht es kurze Zeit später auch auf dem Mauritius Marathon zu (https://www.mauritiusmarathon.com). August Kitesurfer treffen sich jährlich an verschiedenen Orten der Insel zum Kiteival (https://www.facebook.com/KiteivalMauritius). September In diesem Monat wird auf dem Miss Mauritius National Pageant die neue Miss Mauritius gewählt. November/Dezember Um die kreolische Kultur näher kennenzulernen, empfiehlt sich ein Besuch auf dem Festival International Kréol.
Frauen können ohne Gefahr allein auf Mauritius reisen, die Einheimischen sind eher zurückhaltend. Dennoch sollte das Tragen besonders aufreizender Kleidung vermieden werden.
Homosexuelle Handlungen sind auf Mauritius gesetzlich verboten, es drohen bis zu 5 Jahre Haft. Allerdings findet das Gesetz nur selten bei einvernehmlich homosexuellen Handlungen zwischen Erwachsenen Anwendung.
Generell ist es das ganze Jahr über angenehm warm. Aufgrund des ständig wehenden Südostpassats ist das Wetter im Westen von Mauritius im Allgemeinen besser, vor allem von Juni bis September kann es an der Ostküste kräftig blasen. Im Sommer (Dezember bis März) wird es schwül-heiß mit Temperaturen bis 30 °C bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit. Während dieser Monate fallen die meisten Niederschläge in Form von heftigen, kurzen Schauern, es können auch Zyklone auftreten (eher selten, rechtzeitige Warnung, tägliche Wettervorhersage auf http://metservice.intnet.mu unter dem Stichwort Mauritius Cyclone Bulletin). Die Wintermonate Mai bis Oktober erweisen sich kühler, aber trocken mit Temperaturen von 19-25 °C. Die Wassertemperaturen variieren von 24 °C im Juli bis 27 °C im Januar. Hochsaison auf Mauritius ist von Weihnachten bis Ostern. Als ideale Reisezeit gelten die Monate April bis Juni und September bis November, wenn es weder zu heiß noch zu feucht wird. Wanderer werden die etwas kühleren Temperaturen im mauritischen Winter schätzen. Neben luftiger Sommerkleidung empfiehlt es sich, einen Regenschutz und eine Jacke mitzunehmen.
Große und bessere Hotels wie das Ambre Hotel & Spa in Belle Mare bieten behindertengerecht eingerichtete Zimmer, aber auch andere Häuser sind Rollstuhlfahrern gegenüber hilfsbereit. Fragen Sie bei Ihrem Reiseveranstalter nach. Allgemeine Auskünfte erteilt auch: Procap Reisen und Sport Frohburgstraße 4 4600 Olten Schweiz Tel.: +41-622068830 E-Mail: info@mis-ch.ch Web: http://www.mis-ch.ch
Notruf: 999, Touristenpolizei: 2132818, Notarzt (SAMU): 114, Feuerwehr: 995
Geschäfte öffnen meist Mo-Fr 9-17 Uhr, Sa 9-12 Uhr, in den Städten des Zentralplateaus wie Curepipe bleiben sie Do ab 12 Uhr geschlossen. Märkte: Mo-Sa 6-18 Uhr, So 6-12 Uhr. Banken sind Mo-Do 9-15 Uhr, Sa bis 11 Uhr geöffnet, am Flughafen länger, Central Post Office in Port Louis: Mo-Fr 8.15-16 Uhr, Sa 8.15-11.45 Uhr.
Wer mit dem Flugzeug kommt - und das tun nahezu alle Touristen - landet unweigerlich am einzigen internationalen Flughafen, dem Sir Seewoosagur Ramgoolam Airport (https://aml.mru.aero) im Südosten der Insel, rund 50 km von der Hauptstadt Port-Louis entfernt. Von dort geht es entweder per Bus, Taxi, Helikopter - ja, das ist Mauritius - oder dem Leihwagen weiter zur Unterkunft. Für letzteren benötigt man einen mindestens noch ein Jahr gültigen internationalen Führerschein sowie ein Mindestalter von 23 Jahren. Achtung, es herrscht Linksverkehr. Ansonsten ist das immerhin 1.600 km umfassende Straßennetz überwiegend gut ausgebaut. Eine gute Alternative stellt das Taxi dar, das auch für längere Fahrten inklusive persönlichem Reiseguide in Frage kommt. Generell gilt, den Fahrpreis vor Fahrtbeginn auszuhandeln, denn Taxameter sind nur selten in Gebrauch. Zur Orientierung: Jeder Taxifahrer muss eine Liste mit Fahrpreisen der wichtigsten Inselstrecken bei sich führen, nach 20 Uhr gilt der 40 % teurere Nachttarif. Günstiger reist man in jedem Fall per Bus. Das Liniennetz verdient ein großes Lob, quasi jeder Teil der Insel lässt sich erreichen. Nach 18 bzw. 20 Uhr werden allerdings nur noch sehr wenige Strecken bedient.
Amtssprache: Englisch Bevölkerung: rund 1,3 Mio. Einwohner Fläche: 2.040 km² Hauptstadt: Port Louis (rund 150.000 Einwohner) Landesvorwahl: +230 Währung: Mauritius-Rupie (Abk.: Re/Rs; ISO-4217-Code: MUR) Zeitzone: Mauritius Time (MUT), Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +3 Std. (im Sommer +2), keine Umstellung auf Sommerzeit
Die internationale Vorwahl von Mauritius und Rodrigues ist 00230, gefolgt von der Teilnehmernummer (keine Ortsvorwahl). Vorwahl in die Schweiz: 0041, nach Deutschland: 0049, nach Österreich 0043. Mit Telefonkarten, erhältlich in Geschäften, Tankstellen etc., kann man von öffentlichen Telefonzellen nationale und internationale Gespräche führen, in Hotels werden höhere Gebühren verlangt. GSM-Handys funktionieren überall auf Mauritius, bezüglich Rodrigues erkundigen Sie sich am besten bei Ihrem Provider nach dem aktuellen Stand. Für die Nutzung von Smartphones ist es außerdem ratsam, sich über spezielle Auslandstarife zu informieren. Bei Anrufen von Mauritius nach Rodrigues gilt die Vorwahl 00095.
Trinkgeld ist nicht verpflichtend, aber natürlich gerne gesehen (ca. 10 % des Rechnungsbetrags).
Verboten ist die Einfuhr von Pflanzen, Zuckerrohr und frischem Obst, anderen Lebensmitteln sowie Zigarettenpapier. Für manche pharmazeutische Produkte, wie z.B. bestimmte Schmerzmittel, besteht ein Einfuhrverbot. Die Mitnahme eines ärztlichen Rezepts und der Originalpackung des Medikaments wird daher empfohlen. Personen über 17 Jahre können neben persönlichen Gegenständen 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak, 1 l Spirituosen, 2 l Wein oder Bier, 250 ml Eau de Toilette und 100 ml Parfum zollfrei einführen. Auf der Insel besteht die Möglichkeit, Schmuck, Modellschiffe und Kosmetika zollfrei einzukaufen. Einige Muscheln, Schnecken und Korallen sowie daraus gefertigte Gegenstände unterliegen dem Artenschutzgesetz und dürfen deshalb keinesfalls ausgeführt werden. Bei der Rückreise in die EU dürfen über 17-Jährige 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos mit einem Höchstgewicht von 3 g pro Stück oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak sowie 1 l Spirituosen, 2 l Zwischenerzeugnisse, 4 l nicht schäumenden Wein und 16 l Bier sowie andere Waren, wie Parfüm, Kaffee, Tee und Elektrogeräte bis zu einem Wert von 300 EUR zollfrei einführen, wobei die Wertgrenze für Jugendliche unter 15 Jahre bei 175 EUR und für Flug- und Schiffsreisende bei 430 EUR liegt. Bei der Wiedereinreise in die Schweiz dürfen über 17-jährige 250 Zigaretten oder Zigarren oder 250 g anderer Tabakfabrikate sowie 5 l alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt bis 18 Vol.-% und 1 l alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt über 18 Vol.-% zollfrei einführen. Die Wertfreigrenze aller eingekauften Waren beträgt 300 CHF (inkl. Geschenke, Alkohol und Tabakerzeugnisse). Da sich Zollbestimmungen kurzfristig ändern können, ist es ratsam, die aktuellen Vorschriften kurz vor der Reise direkt bei der jeweiligen Botschaft zu erfragen.

PDF-Downloads

 Länder-Information
ab 3099 
MU-BA02

Ausführliche Einreisebestimmungen:

Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie .

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen & Service GmbH:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter §7.

sz-Reisen und momento by sz-Reisen sind Marken der sz-Reisen & Service GmbH

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

Unsere Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Zahlung & Reiserücktritt bei SZ-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen & Service GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Hinweis Luftverkehrssteuer:

Die Bundesregierung hat zum 01.05.20 unerwartet eine Erhöhung der Luftverkehrssteuer beschlossen. Diese Erhöhung erfolgte sehr kurzfristig und war für uns als Reiseveranstalter bei der Planung Ihrer Reise nicht vorhersehbar. Dadurch erheben wir seit dem 10.05.2024 bei allen Neubuchungen von Flugreisen mit Abreise 2024 (außer Festtage) zusätzlich einen Betrag von:
3,- EUR p.P. / Reise innerhalb Europas,
15,- EUR p.P. / Reise außerhalb Europas.

Hinweis bei Hotelaufenthalt:

Bei der Hotelkategorie handelt es sich um eine Veranstalterbewertung, die auch von den örtlichen Kategorie abweichen kann.

ab 3099 
MU-BA02